AGB

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch Weingut Kiss mit dem Firmensitz und der Geschäftsadresse in 7093 Jois, Untere Hauptstraße 69.
Abweichende Bedingungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn Weingut Kiss Ihnen schriftlich und firmenmäßig gefertigt zustimmt.
Mit der Abgabe einer Bestellung oder der Registrierung erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

 

Angebote und Vertragsabschluss

Unsere Angebote vom Weinshop sind nach Verfügbarkeit freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihrer Bestellung (Auftrag) durch Weingut Kiss zustande. Diese erfolgt durch das Bestätigen (Liefertermin) per E-Mail oder letztendlich durch die Auslieferung der Ware. Sämtliche Angebote vom Weingut Kiss sind hinsichtlich der Verfügbarkeit der Ware freibleibend und unverbindlich.

 

Preise und Versandkosten

Die angegebenen Preise sind freibleibend und verstehen sich inkl. aller gesetzlichen Abgaben und Steuern, inkl. Glas, Verpackung und persönlicher Zustellung durch das Weingut Kiss. Bei Zustellung mittels Weinpaket der österreichischen Post AG oder einer Spedition fallen zusätzliche Gebühren an. Diese Gebühren entnehmen sie dem Warenkorb oder werden auf Anfrage elektronisch zugestellt.Die Preise verstehen sich in Euro pro Flasche. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist Weingut Kiss zum Rücktritt berechtigt. Für Nachbestellungen sind die Preise unverbindlich. Ab Hof Preise auf Anfrage.

 

Eigentumsvorbehalt

Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

Zahlung und Zahlungsverzug

Die Bezahlung erfolgt ausschließlich auf Rechnung. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt ohne jeden Abzug fällig. Bei Überschreitung dieser Frist werden Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe verrechnet.
Transportschäden
Für Schäden und Beeinträchtigungen, welche während des Transportes entstehen, garantieren wir Ihnen vollständigen Ersatz unter folgenden Bedingungen:
– Eine Beanstandung der Ware (z. B. Bruch oder Fehlmengen) ist unverzüglich nach Warenannahme mitzuteilen (telefonisch, schriftlich).
– Und ist vom Lieferanten bestätigen zu lassen.

 

Vertragsrücktritt und Rücknahme

Gemäß §§ 5a ff Konsumentenschutzgesetz sind Sie als Verbraucher berechtigt innerhalb von 7 Werktagen ab Lieferung schriftlich oder durch Rücksendung der Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Rücktritt bedarf keiner Begründung, sondern muss nur fristgerecht abgesendet werden.
In diesem Fall behalten wir uns jedoch vor, nur ungeöffnete und unbeschädigte Weinflaschen zurückzunehmen. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Verbraucher.
Eine Rücknahme der Ware außerhalb der Frist ist nur dann möglich, wenn eine schriftliche Reklamation erfolgt und diese vom Weingut Kiss als berechtigt angesehen wird. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Verbraucher.

 

Datenschutz, Adressänderung

Weingut Kiss verwendet Ihre Daten unter Einhaltung des Datenschutzgesetzes und bemüht sich die Daten so sicher wie möglich zu erfassen und zu verwahren. Eine Haftung für Fremdverschulden kann nicht übernommen werden. Ihre Daten werden keinesfalls ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.

 

Jugendschutz

Die Abgabe von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahre ist gesetzlich verboten. Unser Wein Angebot richtet sich daher ausschließlich an Erwachsene. Mit Ihrer Bestellung versichern Sie uns, dass der Empfänger der Ware älter als 18 Jahre ist.
Sonstige Bestimmungen
Als Erfüllungsort für alle aus dem Vertrag bestehenden Pflichten wird 7093 Jois vereinbart. Der Gerichtsstand ist 7000 Eisenstadt.
Der Vertrag unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Sofern einzelne Bestimmungen des Vertrages bzw. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sind, hat dies nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Der restliche Vertragsinhalt bleibt unverändert bestehen.

 

Annahme und Rücktrittsrecht

Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können gemäß KSchG § 5 binnen einer Frist von sieben Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten.
Es genügt wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird, Samstage zählen nicht als Werktage.
Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Ware statt. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Die Ware muss neuwertig zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Artikel, die geöffnet wurden sind dadurch unbrauchbar und werden nicht zurückgenommen.

Auskristallisierung von Weinstein ist naturbedingt und kein Beanstandungsanspruch.
Flaschenabbildungen entsprechen nicht immer den aktuell
lieferbaren Jahrgängen